Lange Nacht der Museen am 27. 8. von 17-23 Uhr
Sie sind an Kunst und Kultur interessiert - aber nicht so gut zu Fuß?

 

Das Berliner Rote Kreuz hat hier für Sie das richtige Angebot:

  • wir bringen Sie an vier verschiedene Standorte in der Stadt
  • in den Museen gibt es einen Rollstuhl-Schiebedienst
  • im Berliner Rotkreuz-Museum erwartet Sie ein leckerer Imbiss

An diesen Standorten bieten wir Ihnen während der Langen Nacht der Museen einen Anlaufpunkt, wenn Sie nicht mehr „so gut zu Fuß“ sind, mit Ruhemöglichkeit, Getränken und Hilfsmitteln.
Insbesondere stehen Rollstühle und Begleitpersonal zur Verfügung, um den Zugang zu den Museen zu erleichtern.

Zudem organisiert das DRK auch den Transport zwischen den Museen und dem in der Landesgeschäftsstelle des Berliner Landesverbandes ansässigen Rot-Kreuz-Museum. Hier wird
über die Arbeit des Roten Kreuzes informiert und für das leibliche Wohl unserer Gäste ist gesorgt.

Anmeldung unter Telefon 8 50 05 - 444, insbesondere für interessierte Senioren, die so auch an der langen Nacht teilnehmen können.