Neujahrsempfang im Rotkreuzmuseum
Macher und Freunde des Museums treffen sich zum allerersten Empfang

 

Am 26. Januar trafen sich die Macher und Freunde des Rotkreuz-Museums Berlin zum allerersten Neujahrsempfang des Museums. Initiiert und organisiert hatten den Empfang die ehrenamtlichen Museumsmacher Hans-Joachim Trümper (Vorsitzender), Volker Sandvoß  (stellvertretender Vorsitzender) und Bernd Mengel (Schatzmeister). Für das Buffet sorgten deren Ehefrauen, die sich ebenfalls für das Museum engagieren.
 


Trümper empfängt die Gäste mit einer kleinen Rede.


Das Rotkreuz-Museum gibt seit 1990 in seiner Dauerausstellung "Im Mittelpunkt der Mensch" einen umfassenden Einblick in die internationale Rotkreuzarbeit. Ausgestellt sind Objekte von der Gründung des Roten Kreuzes 1863 bis heute. Schwerpunkt ist das seit 1921 bestehende Deutsche Rote Kreuz mit den von 1950 bis 1990 getrennten Verbänden der Bundesrepublik und der DDR, bis zum vereinten deutschen Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege.
 


Das Buffet - umrahmt von historischer DRK-Kleidung.

Das Museum hat mittwochs zwischen 16 und 19 Uhr geöffnet.


weitere Bilder gibt es hier

Quelle:

DK-Landesverband
Berliner Rotes Kreuz
vom 29. 01. 2018
Foto: Regina Radke-Lottermann